BU Helgoland: Chancen und Risiken auf der Hochseeinsel Helgoland. Das Ökosystem Nordsee im Umbruch

Helgoland ist die einzige Felseninsel Deutschlands und befindet sich, wie andere Inseln, im Spannungsfeld zwischen Naturschutz und Meeresverschmutzung durch den Mensch.

In diesem Bildungsurlaub wird das Ökosystem rund um die Hochseeinsel Helgoland untersucht. Wir werden die globale Bedeutung der Meere, die Lebensräume der Insel Helgoland und des Felsenwatt kennen lernen. Hierfür betrachten wir die umweltpolitischen und die gesellschaftspolitischen Konfliktfelder, um die infrastrukturelle, wirtschaftliche und ökologische Situation auf Helgoland zu verstehen. Auch die Naturschutzprobleme durch menschliche und klimatische Einflüsse auf die Nordsee werden wir ermitteln, um die Folgen auf die Meeresverschmutzung zu hinterfragen. An Forschungsbespielen zum Thema Umweltschutz und Meeresverschmutzung lernen wir die Bedeutung von Wissenschaft und Forschung für den Umweltschutz kennen. Zusätzlich befassen wir uns mit Naturschutzorganisation mit ihren Naturschutzkonzepten, um gemeinsam Lösungskozepte sowie Maßnahmen für ein nachhaltiges Leben zu erarbeiten.

Bei Vorträgen, Gesprächen, Diskussionen und Exkursionen vor Ort wird die Möglichkeit eröffnet, sich ein eigens Bild über das Ökosystem Nordsee und den Auswirkungen durch die Meeresverschmutzung auf der Insel zu verschaffen.

Termine:

So. 18.8.19 – Fr. 23.8.19

So. 3.11.19  – Fr. 8.11.19

Leistungen 5 Übernachtungen mit Vollpension im Doppelzimmer mit DU/WC; Studienleitung, Fachführungen, Begegnungen und Eintritte laut Programm.
Nicht enthalten: An- und Abreise nach Helgoland
Anerkannt: Baden-Württemberg
Berlin
Brandenburg
Bundesbeamte
Hamburg
Hessen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Schleswig-Holsteinweitere Anerkennungen möglich

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.forum-unna.de


Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/